Aktuelles 2020/2021

 

 

 Informationen zum Programm Lesen macht stark!

 

 Lesen macht stark an der ….-Schule!

 

„Das Lesen, Kinder, macht Vergnügen, vorausgesetzt, dass man es kann.“, so heißt es bei James Krüss. Viele Schülerinnen und Schüler zeigen jedoch Schwierigkeiten beim Lesen lernen. Häufig fehlen grundlegende Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Schrift.

 

Die Mühlenkamp-Grundschule möchte allen Schülerinnen und Schülern ausreichende Lesekompetenzen vermitteln, damit sie Freude am Lesen entwickeln können. Deshalb beteiligt sie sich an dem Programm „Lesen macht stark Niedersachsen“ des Niedersächsischen Kultusministerium. Es startete mit Beginn des Schuljahres 2020/21 an zunächst 150 Projektschulen. Ziel ist es, die Lesekompetenz aller Schülerinnen und Schüler an Niedersachsens Schulen durch eine systematische, durchgängige und langfristige Leseförderung zu verbessern und damit allen einen guten Lesestart zu ermöglichen. Das Programm wird in Grundschulen und in weiterführenden Schulen in der Sekundarstufe 1 durchgeführt.

 

„Lesen macht stark Niedersachen – Primarbereich“ bietet ein umfassendes und prozessbegleitendes Konzept für den erfolgreichen Schriftspracherwerb aller Schülerinnen und Schüler von Anfang an. Das frühzeitige Erkennen von Schwierigkeiten und die gezielte Ableitung passgenauer Unterstützungsmöglichkeiten stehen dabei im Mittelpunkt.

Das Programm kann unabhängig vom eingeführten Lehrwerk eingesetzt werden und deckt alle Kompetenzbereiche des Lesens und Schreibens ab.

Pro Schule wurden zwei Lehrkräfte innerhalb eines Schuljahres in fünf ganztägigen Fortbildungsveranstaltungen zu Lesecoaches für die Jahrgänge 1 und 2 ausgebildet. Die Lesecoaches setzen die praktischen Inhalte der Fortbildungsveranstaltungen im eigenen Unterricht um und sorgen für die Nutzung der „Lesen macht stark Niedersachsen“-Materialien an ihren Schulen. Im Schuljahr 2022/23 findet die Weiterqualifizierung für die Jahrgänge 3 und 4 statt. 

 

 

Einschulung am 04.09.2021

Dank der tatkräftigen Unterstützung des gesamten Kollegiums, erlebten die neuen Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen unter dem Motto "Bunt wie ein Garten" eine wunderschöne Einschulungsfeier. Wir heißen euch ganz herzlich Willkommen an der Mühlenkamp-Grundschule und freuen uns auf ein tolles Schuljahr 2021/22.

 

 

 

 

 

Sportlicher Schulabgang der 4. Klassen

Ein turbulentes Schuljahr mit vielen Höhen und Tiefen ging am Mittwoch, den 21.07.21, zu Ende. Einige Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen konnten sich darüber freuen, zum Abschluss der Grundschulzeit das Sportabzeichen zu erlangen. Wir wünschen euch viel Glück und Erfolg auf eurem weiteren Weg- ihr seid einfach spitze!

 

Siegerehrung Bundesjugendspiele, "5 Fit Challenge" und Stadtradeln (Juli 2021)

Bei der Siegerehrung am Montag, den 19.07.21, wurden alle Schülerinnen und Schüler für ihre Sportlichkeit mit Urkunden belohnt. Als aktivste Klasse beim Diepholzer Stadtradeln wurde die Klasse 3a von Frau Kues ausgezeichnet. Gleich doppelter Erfolg galt der Klasse 2a von Frau Lembeck. Sie wurde Kreissieger beim Wettbewerb "5 Fit Challenge" und belegte in ihrer Kategorie den zweiten Platz beim Stadtradeln. 

Siegerehrung der Klassen 1 und 2:

 

Siegerehrung der Klassen 3 und 4: 

 

Bundesjugendspiele (Juli 2021) 

Nachdem die Bundesjugendspiele im letzten Jahr leider ausfallen mussten, waren wir umso erfreuter, sie dieses Jahr wieder stattfinden lassen zu dürfen. Dabei konnten wir auf die Unterstützung von einigen Eltern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählen. Ein herzliches Dankeschön gilt daher jeder helfenden Hand. Dank Ihnen und dem herrlichen Wetter war dieser Tag ein voller Erfolg.

 

Schwimmkurs von der Stadt Diepholz (Sommer 2021)

Die Stadt Diepholz hat uns dieses Jahr tatkräftig dabei unterstützt, den Nichtschwimmern an unserer Schule das Schwimmen beizubringen. Die Kinder haben mit viel Freude an den Schwimmstunden im Freibad Müntepark teilgenommen. Als Schule sagen wir allen Beteiligten:

DANKE für das Engagement! 

 

Schmetterlingsaufzucht in der Mühlenkampschule (Sommer 2021)

Diesen Sommer haben die Kleinen unserer Schule Großes geleistet und Schmetterlingsraupen beim Wachsen begleitet. Die wunderschönen Schmetterlinge wurden anschließend mit guten Wünschen in die Freiheit entlassen. Einige Eindrücke haben wir für Sie und Euch auf folgenden Bildern festgehalten: 

 

 

Elternbrief (Stand 03.06.2021) zum Szenarienwechsel B zu A 

Liebe Eltern, liebe

Erziehungsberechtigte,

da der Inzidenzwert in Diepholz schon einige Tage unter 50 lag und wir vom Landkreis Diepholz die entsprechende Allgemeinverfügung erhalten haben, werden wir ab Montag, 07.06.2021, wieder ins Szenario A wechseln. Der Wechsel  wird immer durch eine Verfügung vom Landkreis Diepholz bestimmt und liegt nicht in der Entscheidung der Schulen selbst.

Das bedeutet, Ihre Kinder kommen wieder an jedem Tag in die Schule. Die Pflicht, 2 x wöchentlich einen Antigentest zuhause zu machen, bleibt weiterhin bestehen. Sie bestätigen dies bitte jeweils auf dem anliegenden Zettel.

Alle Kinder bringen jeweils am Montag und am Mittwoch die negativen Testkits mit zur Schule und halten diese am Eingang bereit! Wir möchten unnötige Verzögerungen durch das Auspacken der Taschen vermeiden!

Der Schulkindergarten und die Klassen 1 und 2 benutzen den Haupteingang auf dem Schulhof, die Klassen 3 und 4 benutzen den Horteingang auf dem Schulhof. Bitte schicken Sie Ihre Kinder pünktlich in die Schule und halten Sie Abstand, die Türen werden ab 7.30 Uhr geöffnet. Die Unterschrift der Eltern überprüft die Klassenlehrerin später in der Klasse.

Die Förderung einzelner Schüler über Bildung und Teilhabe kann ab dem 07.06.2021 dann nicht mehr am Vormittag stattfinden, sondern erst ab frühestens 14.00 Uhr. Die betreffenden Eltern müssen sich bitte mit Ihrer Förderkraft in Verbindung setzen.

In der ersten Woche werden die Unterrichtszeiten so bleiben wie Sie es gewohnt sind, also für den Schulkindergarten und die Klasse 1 geht der Unterricht bis 11.40 Uhr, für Klasse 2, 3 und 4 ist um 12.30 Uhr Schulschluss. Später bekommen die Kinder einen aktuellen Stundenplan von der Klassenlehrerin.

Ein Ganztagsangebot wird erst ab dem 14.06.2021 und nur im Rahmen einer Notbetreuung stattfinden können!

Das bedeutet, dass nur berufstätige Eltern Ihre Kinder zu einer Notgruppe des jeweiligen Schuljahrgangs bis 15.30 Uhr anmelden können. Bitte geben Sie im unteren Abschnitt Ihre Wünsche an und geben Sie diesen bis 09.06.2021 an die Schule zurück. Spätere Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.

Um einen eingeschränkten Regelbetrieb in Szenario A umzusetzen, brauchen wir unbedingt Ihre Mithilfe! Bitte geben Sie die negativen Testkits immer griffbereit montags und mittwochs mit! Sollte Ihr Kind an diesen Tagen krank gemeldet sein und nicht zur Schule kommen, muss es 48 Stunden symptomfrei sein, um wieder am Unterricht teilnehmen zu können. Am ersten Tag nach der Erkrankung ist dann der Test durchzuführen und mitzubringen.

 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Mit freundlichem Gruß

 

Claudia Klenke - Schulleiterin

 

-------------------------------------------------------------------------------------------

 

 Bitte bis 09.06.2021 an die Schule zurückgeben:

 

Name des Kindes:________________________       Klasse:____________

 

O Ich benötige ab 14.06.21 für mein Kind Betreuung bis 12.30 Uhr (nur für Schulkindergarten und Klasse 1)

 

O Ich bin berufstätig und benötige ab 14.06.21 eine Notbetreuung am Nachmittag bis 15.30 Uhr an folgenden Tagen

O Montag O Dienstag       O Mittwoch      O Donnerstag

 

 

 _________________________________

Unterschrift eines Erziehungsberechtigten

 

 

 

Brief des Ministers über die weitere Planung an Schulen in Niedersachsen

Liebe Eltern, 

bitte entnehmen Sie folgendem Link Informationen des Ministers Herrn Tonne zum weiteren Vorgehen an Schulen in Niedersachsen ab dem 31.05.2021:

Ministerbrief: Brief des Ministers (Stand 21.05.2021)

 

 

Känguru-Wettbewerb 2021

Auch dieses Jahr nahmen wieder einige kluge Köpfe des dritten und vierten Jahrgangs an dem jährlichen Mathematik-Wettbewerb (Känguru) teil, der von Frau Ekau liebevoll organisiert wurde. Wir gratulieren euch zu euren verdienten Auszeichnungen und zu dem tollen Knobelspiel als "Preis für alle"!

 

Teilnehmer des 3. Jahrgangs:

 

Teilnehmer des 4. Jahrgangs:

  

 

 

Elternbrief (Stand 10.05.2021) zum aktuellen Sportunterricht

Liebe Eltern,

liebe Erziehungsberechtigte,

 

da der Inzidenzwert in Diepholz immer wieder schwankt und hoch ist, können wir zurzeit die Turnhalle und die Umkleiden nicht benutzen. Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln müssen eingehalten werden, um weiter Sport unterrichten zu können. Um den Sportunterricht nicht ganz ausfallen lassen zu müssen, haben wir uns dazu entschieden, Sport draußen stattfinden zu lassen. Die Kinder üben für die Bundesjungendspiele im Juli. Bitte geben Sie Ihrem Kind, wenn es Sport hat, bequeme Schuhe, ein Paar trockene Socken und bei gutem Wetter ein T-Shirt, Sonnencreme und Käppi mit. Sollte der Inzidenzwert deutlich sinken, werden wir wieder Sport in der Turnhalle stattfinden lassen.

Durch die Antigenschnelltests konnten schon positve Fälle ermittelt werden. Falls die Klasse oder die Gruppe Ihres Kindes betroffen ist und die Kinder in Quarantäne müssen, werden Sie von uns umgehend informiert. Vom Gesundheitsamt bekommen Sie dann einen Quarantänebescheid. Hören Sie nichts von uns, betrifft es Ihr Kind nicht. Des Weiteren gehe ich davon aus, dass Sie bis zu den Sommerferien Ihr Kind testen müssen. Wie Sie bereits aus dem Brief des Kultusministers Herrn Tonne entnehmen konnten, wird im 2. Schulhalbjahr für die dritten und vierten Klassen nur noch eine schriftliche Arbeit in den Hauptfächern geschrieben. Da nicht jedes „Thema“ den Kindern gleich gut liegt, haben wir uns dazu entschlossen, zwei schriftliche Arbeiten zu schreiben. Die bessere Note wird dann bewertet, somit haben die Kinder die Möglichkeit sich noch zu steigern. Für die Schülerinnen und Schüler, die im Distanzunterricht Zuhause lernen, wird die mündliche Note aus dem ersten Halbjahr herangezogen. Die Maßstäbe zur Leistungsbewertung werden wir beibehalten. Des Weiteren muss ich Ihnen mitteileilen, dass das Zirkusprojekt mit dem „Zirkus Zippolino“ sowie der Projekttag „Gesundes Frühstück“ in diesem Jahr aufrgund der Coronamaßnahmen ausfallen müssen. Wenn im neuen Schuljahr hoffentlich alles wieder in normalen Bahnen läuft, werden wir diese Projekte dann nachholen.

Wir haben auch noch etwas erfreuliches für Sie: Das Freibad Diepholz bietet ab 31.05.2021 bis 10.09.2021 für Kinder im Grundschulalter Schwimmkurse an. Die Kosten werden von der Stadt Diepholz übernommen. Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich online über www.stadtwerke-huntetal.de/Baeder/Freibad-Muentepark an.

Den neuen Rahmenhygieneplan 5.0 der Landesregierung vom 10.05.21 finden Sie auf unserer Homepage www.mk.diepholz.eu, wie auch viele weitere Informationen.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie eine schönes, erholsames Himmelfahrts-Wochenende.

 

Mit freundlichem Gruß

 

Claudia Klenke - Schulleiterin

 

 

Neuer Rahmen-Hygieneplan und aktueller Brief des Ministers

Liebe Eltern,

den neuen Rahmen-Hygieneplan und den aktuellen Brief des Ministers Herrn Tonne entnehmen Sie bitte den folgenden Links:

Rahmen-Hygieneplan: Rahmen-Hygieneplan (Stand 10.05.21)

Brief des Ministers: Ministerbrief (Stand 04.05.21)

 

 

Plan für den Wechselunterricht (Szenario B im Mai)

Klasse 1: Unterricht von 7.45 - 11.40 Uhr

Klasse 2-4: Unterricht von 7.45 - 12.30 Uhr

Gruppe von Frau Kühling: Unterricht von 7:45 - 11.25 Uhr als Gruppe 2

 

Mai 2021 (1.-4. Klasse)

Die Gruppen des Schulkindergartens kommen jeden Tag von 7:45 Uhr bis 11:40 Uhr.

Das Szenario B bleibt aufgrund der hohen Inzidenzwerte vorerst bestehen. Über weitere Maßnahmen sowie Vorgehensweisen bei niedrigeren Infektionszahlen (z.B. Übergang in Szenario A) werden Sie zeitnah informiert.

 

 

Elternbrief (Stand 15.04.2021) zum Testverfahren an der Schule

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Klenke

 

 

Plan für den Wechselunterricht (Szenario B im April)

Klasse 1: Unterricht von 7.45 - 11.40 Uhr

Klasse 2-4: Unterricht von 7.45 - 12.30 Uhr

 

April 2021 (1. Klasse)

April 2021 (Klasse 2-4)

 

 

Aktuelle Informationen zur Testpflicht an Schulen

Liebe Eltern,

bitte entnehmen Sie Informatioen zur Testpflicht an Grundschulen dem Ministerbrief vom 01.04.21.

Informationen zur Testpflicht (Stand 01.04.2021)

 

 

Sportabzeichen 2021

Ein Hoch auf unsere sportlichen Kinder!

In der letzten Woche haben diese ihre wohlverdienten Sportabzeichen von der Schulleitung Frau Klenke feierlich überreicht bekommen.

 

Kinder der 4. Klasse:

 


 

Kinder der 3. Klasse:

 

Kinder der 2. Klasse:

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Informationen zum weiteren Vorgehen an Schulen

Liebe Eltern,

bitte entnehmen Sie Informationen zum weiteren Vorgehen an niedersächsischen Schulen dem aktuellen Elternbrief des Ministers:

 Vorgehen an Schulen Stand 04.03.2021

 

 

Plan für den Wechselunterricht (Szenario B im März)

Klasse 1: Unterricht von 7.45 - 11.40 Uhr

Klasse 2-4: Unterricht von 7.45 - 12.30 Uhr

 

März 2021 (1.Klasse)

März 2021 (Klasse 2-4)

Das Szenario B endet voraussichtlich am 26.03.2021.

Das Szenario A (täglicher Unterricht) beginnt dann wieder am 12.04.2021 mit einem neuen Stundenplan. Falls das Szenario B sich weiterhin verlängert, wird der Wechselunterricht (siehe Plan) weitergeführt.

 

Karneval 2021

Helau!

Am 15.02.2021+16.02.2021 haben wir in der Schule Karneval gefeiert. Auch wenn das Fest in diesem Jahr unter besonderen Umständen stattgefunden hat, versuchten wir gemeinsam das Beste daraus zu machen. Tatkräftig unterstützt wurden wir unter anderem vom Hof Allos, der uns mit gesunden Köstlichkeiten zum Frühstück versorgte:

Vielen Dank an alle Beteiligten für die Unterstützung zu diesem eher ungewöhnlichen Karnevalserlebnis.

 

Verlängerung des Lockdowns

Liebe Eltern,

bitte entnehmen Sie aktuelle Informationen zur Verlängerung des Lockdowns dem aktuellen Elternbrief des Ministers:

Brief des Ministers an die Eltern und Beziehungsberechtigten (Stand 11.02.2021).

 

Elternbrief der Schulleitung vom 10.02.2021

Liebe Eltern,

das zweite Schulhalbjahr 2020/21 hat nun gerade begonnen und es gibt einige Neuigkeiten zu berichten:

Frau Riemann hat ihre Elternzeit beendet und unterstützt nun Frau Kretschmann in der 2b. Frau Wawilkin ist mittlerweile in Mutterschutz und Frau Ekau hat die Klasse 4a als Klassenlehrerin übernommen. Die Vertretungslehrkräfte Frau Wallbaum und Frau Huneck haben uns verlassen um ihre Dienste als LiV anzutreten. Neu in unserem Team dürfen wir Frau Antonia Breyer, die den zweiten Schulkindergarten leitet, und Herrn Marius Pellenwessel als uneren zweiten Schulsozialarbeiter begrüßen.

Frau Griasskin hat nach erfolgreicher Prüfung eine Planstelle bei uns an der Schule bekommen und wird den Deutschunterricht in Klasse 2a übernehmen, da Frau Sommerei schwanger ist und vor den Sommerferien in den Mutterschutz gehen wird.

Gestern haben sich die Ministerpräsidenten erneut mit der Bundeskanzlerin beraten. In diesem Gespräch wurde vereinbart, dass der Lockdown verlängert wird. Für uns bedeutet das, dass wir weiterhin im Szenario B (Wechselunterricht) sind und Ihre Kinder nur jeden zweiten Tag zur Schule kommen. Sie können weiterhin Ihre Kinder vom Präsenzunterricht abmelden. Bitte teilen Sie es uns per Mail oder Antrag (sofern noch keiner gestellt wurde) mit. Wenn wichtige Klassenarbeiten geschrieben werden müssen, werden wir Sie informieren.

Die Wochenpläne für die abgemeldeten Kinder werden wieder jeden Montag in der Zeit von 9.00-11.00 Uhr am Haupteingang herausgegeben. Bitte halten Sie dieses Zeitfenster ein!

Wenn ihr Kind krank ist und nicht zur Schule kommen kann, müssen Sie es telefonisch im Sekretariat krankmelden (05441-4220). Sie können dort auch auf den Anrufbeantworter sprechen. Wenn wir hinter Ihnen her telefonieren ist es ein unentschuldigter Fehltag, sofern Sie keine schriftliche Entschuldigung nachreichen. Am 15.02.2021 (Rosenmontag) und am 16.02.2021 (Fastnacht) werden wir mit den Kindern Karneval feiern. Die Kinder die sich gerne verkleiden möchten, dürfen es gerne tun. Die Firma Allos wird uns mit Frühstücksprodukten unterstützen.

Die neuen Ganztagsangebote werden erst im Szenario A stattfinden. Der Kindertagesstättenverband bucht, solange kein Ganztag stattfindet, das Mittagessen nicht ab. Nur die Kinder, die in der Notbetreuung am Mittagessen teilnehmen, müssen den entsprechenden Betrag bezahlen.

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Klenke - Schulleiterin

 

Plan für den Wechselunterricht (Szenario B) im Februar

 

Klasse 1: Unterricht von 7.45 – 11.40 Uhr

Klasse 2 - 4: Unterricht von 7.45 – 12.30 Uhr

 

Februar 2021

Das Szenario B endet voraussichtlich am 26.03.2021.

Das Szenario A (täglicher Unterricht) beginnt dann wieder am 12.04.2021 mit einem neuen Stundenplan. Falls das Szenario B sich weiterhin verlängert, wird der Wechselunterricht (siehe Plan) weitergeführt.

 

 

Möglichkeit der Befreiung von der Präsenspflicht bis zum 14.02.2021

Liebe Eltern,

der Minister Herr Tonne lässt die Schule in Szenario B (Wechselunterricht) offen.

Es besteht die Möglichkeit, Ihr Kind auch davon mit dem verlinkten Antrag (Abgabe bis Freitag, 22.01.2021) abzumelden. Wenn Sie davon Gebrauch machen, ist eine Rückkehr in den Präsenzunterricht des Szenarion B nicht mehr möglich und Sie müssen jeden Montag von 9.00 bis 11.00 Uhr die Wochenaufgaben für Ihr Kind abholen.

Bitte nehmen Sie auch den aktuellen Elternbrief unseres Kultusministers zur Kenntnis (Stand 20.01.2021): Elternbrief unseres Kultusministers (Stand 20.01.2021)

Antrag auf Befreiung von der Präsenzpflicht für Schülerinnen und Schüler bis zum 14.02.2021

 

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Klenke - Schulleiterin

 

 

Niedersächsischer Rahmen-Hygieneplan Corona Schule

Liebe Eltern, 

bitte nehmen Sie den neuen Rahmen-Hygieneplan zur Kenntnis (Stand 08.01.2021): Niedersächsischer Rahmen-Hygieneplan Corona Schule 08.01.2021

 

 

Elternbrief der Schulleitung vom 06.01.2021

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich aus den Medien erfahren haben, wird für die Schulen in der kommenden Woche vom 11.01. – 15.01.2021 das Szenario C angeordnet. Das heißt, dass Ihre Kinder im Distanzunterricht (Homeschooling) zuhause lernen. Eine Notbetreuung bieten wir jedoch von 7.45 Uhr bis 12.30 Uhr an, wenn Sie Ihr Kind nicht betreuen können. Darüber hinaus können Sie, soweit Ihr Kind im Ganztag oder Hort angemeldet ist, eine Betreuung bis 15.30 Uhr bzw. 17.00 Uhr in Anspruch nehmen. Ich weise Sie aber ausdrücklich darauf hin, dass es sich hierbei um eine Notsituation handeln muss für berufstätige Eltern, die für ihr Kind keine andere Betreuungsmöglichkeit haben.                                                   

Für die Planung der ersten Schulwoche ist es deshalb erforderlich, dass Sie die Notbetreuung für Ihr Kind bis zum 08.01.2021, 12.00 Uhr per Mail oder telefonisch (auch auf Anrufbeantworter sprechen) anmelden müssen.

Am Montag, den 11.01.2021, können Sie in der Zeit von 8.00 - 12.30 Uhr den Wochenplan und die Materialien für Ihr Kind in der Schule abholen.

Mensaeingang: Schulkindergarten

Haupteingang: Klasse 1 + 2

Eingang Lüderstraße: Klasse 3 + 4

 

Ab Montag, den 18.01.21 bis 29.01.2021 wechseln wir dann in das Szenario B (Wechselunterricht). Wir fangen mit der Gruppe 1 am Montag an (siehe Plan). Gruppe 2 startet dann am Dienstag, den 19.01.21.  Der Schulkindergarten und die Förderklasse von Frau Kühling kommen ab dem 18.01.2021 wieder täglich. Am Freitag, den 29.01.2021, dem Tag der Zeugnisausgabe, kommen jedoch beide Gruppen zur Schule.

Gruppe 1 von 7.45 – 9.30 Uhr

Gruppe 2 von 9.40  - 10.30 Uhr

 

Sobald wir neue Informationen über das weitere Vorgehen ab 03.02.2021 haben, werden wir Sie umgehend informieren.

Noch eine Bitte in eigener Sache: Da der Schulhof ein öffentlicher Raum ist, sind Sie auch hier verpflichtet, einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Des Weiteren bitte ich Sie, wenn Sie Ihr Kind zur Schule gebracht haben, den Schulhof schnellstmöglich wieder zu verlassen und nicht vor den Klassenfenstern stehen zu bleiben.

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Klenke - Schulleiterin

 

Klasse 1: Unterricht von 7.45 – 11.40 Uhr

Januar 2021

 

Klasse 2, 3 und 4: Unterricht von 7.45 – 12.30 Uhr

Januar 2021

 

Das Szenario B endet voraussichtlich am 29.01.2021.

Das Szenario A (täglicher Unterricht) beginnt dann wieder am 03.02.2021 mit einem neuen Stundenplan.

 

 

 

Brief des Kultusministers vom 05.01.2021

Liebe Eltern,

bitte nehmen Sie den aktuellen Brief unseres Kultusministers zur Kenntnis:

Brief des Kultusministers vom 05.01.2021

 

 

Brief des Kultusministers vom 15.12.2020

Liebe Eltern,

bitte nehmen Sie den aktuellen Brief unseres Kultusministers zur Kenntnis:

Brief des Kultusministers vom 15.12.2020

 

 

Brief des Kultusministers vom 10.12.2020

Liebe Eltern,

bitte nehmen Sie den aktuellen Brief unseres Kultusministers zur Kenntnis:

Brief des Kultusministers vom 10.12 2020

 

 

Ab Mittwoch, dem 09.12.2020, wieder Szenario A

Liebe Eltern, 

am Mittwoch, dem 09.12.2020, wechselt unsere Schule wieder in das Szenario A. Das heißt, Ihr Kind kommt wieder jeden Tag in die Schule und hat Unterricht nach Stundenplan. Der Ganztag findet auch wieder statt. 

 

Brief des Kultusminister vom 26.11.2020

Liebe Eltern, 

bitte nehmen Sie den aktuellen Brief unseres Kultusministers zu Kenntnis: 

Elternbrief des Kultusministers vom 26.11.2020

 

Szenario B (täglicher Wechsel zwischen Schule und Home Schooling)

Liebe Eltern, 

ab Mittwoch, dem 25.11.2020, wechseln wir in das Szenario B. Die Gruppeneinteilung sieht wie folgt aus: 

Das Szenario B endet am 08.12.2020 falls kein neuer Coronafall auftaucht, ansonsten geht es weiter so im Plan. Szenario A (täglicher Unterricht) beginnt dann wieder am 09.12.2020.

 

  

Leitfaden: Krankheitssymptome - Darf mein Kind in die Schule?

Liebe Eltern, 

zeigt Ihr Kind Krankheitssymptome, stellt sich die Frage, ob Ihr Kind unsere Schule besuchen darf. Orientierung kann Ihnen der folgende Leitfaden des Landes Niedersachsen bieten: Leitfaden Krankheitssymptome - Darf mein Kind in die Schule?

Diesen Leitfaden gibt auch in mehreren Sprachen